Skip to content

Frühlingsgefühle mit der Rhabarber Tarte mit Marzipan

Der Frühling bringt ja noch einiges mehr als nur schönes Wetter mit sich. Wer sich ab und zu ganz gerne hinter den Herd stellt, bekommt ab März/April fast regelmäßig einen kleinen Adrenalinkick, wenn man auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt den ersten Spargel, die ersten deutschen Erdbeeren oder frischen Bärlauch entdeckt. Ein absolutes Highlight für mich Vertreterin der Kategorie Sauer macht Lustig ist aber der Rhabarber, der entsprechend sofort verarbeitet wird – z. B. in einer leckeren Rhabarber Tarte. Fun Fact: Wusstet ihr, dass Rhabarber ursprünglich aus dem Himalaya kommt? Über Russland kam er langsam nach Europa, in Deutschland gibt es ihn sogar erst seit 1848! Gott sei Dank hat er seinen Weg zu uns gefunden.

Rhabarber Tarte Rezept

Wenn ich die pink leuchtenden Stangen von der Ferne im Gemüseregal entdecke flipp ich ja innerlich ein bisschen aus und kann gar nicht anders als sie direkt in meinen Einkaufskorb wandern zu lassen. Zuhause kommt dann allerdings der schwierige Teil: Was macht man denn jetzt mit dem Lieblingsgewächs? Aufgrund der unzähligen, köstlich klingenden Rezepte können ja leichte Überforderungssymptome auftreten. Mein Tipp: Rhabarber Tarte! Ist mal was anderes als Blechkuchen oder Kompott und einfach zu lecker! Übrigens: Während Rhabarber hierzulande per Definition ein Gemüse ist, ist er in den USA gesetzlich als Obst anerkannt. Es handelt sich hierbei also irgendwie eigentlich um eine Gemüse-Tarte – irgendwie befremdlich, aber lecker lecker lecker!

Rhabarbar Kuchen Rezept

Tartes sind mittlerweile fester Bestandteil meines Koch-Repertoires und werden zu beinahe jedem Anlass in verschiedenen Variationen gemacht, eine Rhabarber Tarte hatte ich vorher allerdings noch nie gebacken. Daher hab ich mich an verschiedenen Stellen wie hier und hier inspirieren lassen und hab folgendes, modifiziertes Rezept für eine Rhabarber Tarte entwickelt, das sich ganz easy umsetzen lässt. Der Schwierigkeitsgrad hält sich dabei so sehr in Grenzen, dass der Kuchen garantiert auch Nicht-Profis gelingt.

Rezept Rhabarber Kuchen

Vor allem mein Freund hat einen riesigen süßen Zahn, weshalb mich die Kombination mit dem Marzipan sofort angesprochen hat. Marzipan ist ja aber ein „man liebt es oder hasst es“ Produkt und wird von vielen kategorisch abgelehnt – das ist an dieser Stelle aber kein Problem, die Rhabarber Tarte lässt sich nämlich unkompliziert sowohl mit als auch ohne zubereiten. Gegebenenfalls lasst ihr die Marzipan-Masse an entsprechender Stelle einfach weg.

Rhabarbar Rezept

Rezept Rhabarber Tarte

Die Tarte ergibt etwa 12 Portionen.

800 g Rhabarber
220 g Zucker
250 g Mehl
125 g Butter
Salz
4 Eier
1 EL Milch
120 g Creme Fraiche
100 g Magerquark
1 TL Abrieb einer Vanilleschote
15 g Speisestärke
100 g Marzipan-Rohmasse (optional)

800 g Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden in eine Schüssel geben und mit 80 g Zucker bestreuen, ca. 30 Min ziehen lassen bis sich ordentlich Saft gebildet hat. Rhabarber abgießen.

Für den Teig habe ich einen süßen Mürbeteig zubereitet, der klassischerweise ja sehr minimalistisch gemacht wird, hier jedoch ein wenig abgeändert. Hier die Bestandteile:

250 g Mehl
125 g weiche Butter
80 g Zucker
ordentliche Prise Salz
2 Eigelb
1 El Milch

Um der Norm zu folgen wird zuerst das Mehl in die Schüssel gegeben und dort eine Mulde hineingedrückt, um die flüssigen Zutaten Eier & Milch darein zu geben und „von außen nach innen“ verrühren zu können. Danach werden Butter, Zucker und Salz mit dem Kneter des Handrührgerätes malträtiert bis ein glatter Teig entsteht. Im Endspurt nehme ich dafür die Hände, so geht’s noch etwas fixer. Der Teig darf dann in Klarsichtfolie gewickelt 30 Minuten lang im Kühlschrank relaxen.

Nachdem der Teig eine Weilchen geruht hat wird er in die gefettete Tarte-Form (meine hat einen Durchmesser von Ø 28cm, alternativ tut es auch eine Springform) gegeben und auf der Fläche sowie am Rand schön gleichmäßig ausgerollt. Die Marzipan-Rohmasse auf die große runde Fläche geben. Dazu diese am besten schon vorher richtig flach ausrollen. Wenn ihr sie dazu in Klarsichtfolie wickelt, verhindert ihr, dass die Masse euch die gesamte Küche verklebt.

Der abgegossene Rhabarber der nun ordentlich gezogen hat wird jetzt auf dem Tarte-Teig gleichmäßig verteilt. Ich gehöre zum Typ „wild und durcheinander“ und mag es rustikal kreuz und quer, aber natürlich kann man hier den Rhabarber auch in wunderschönen Mustern (z.B. schneckenförmig) anordnen.

Um den Rhabarber abzudecken, wird zunächst eine süße Quarkmasse hergestellt. Dazu zunächst Eier, Zucker und Vanilleabrieb in einer Schüssel mit Handmixer schaumig rühren, anschließend Crème Fraîche, Magerquark und Speisestärke etwas zarter dazugeben. Die fertige Masse über den Rhabarber gießen und ggf. gleichmäßig zurechtrücken.

Bestandteile der Quark-Masse:
2 Eier
60 g Zucker
1 TL Abrieb der Vanille (z.B. aus der Mühle)
120 g Crème fraîche
100 g Magerquark
15 g Speisestärke

Bei 200 Grad Unter- und Oberhitze ca. 30-35 Minuten backen – unser Ofen braucht immer etwas bis er aus den Puschen kommt, evtl. hat eurer mehr Power: Dann am besten schon mal ab 25 Min. nach dem rechten sehen. Perfekt ist er, wenn die Oberseite leicht gebräunt ist und sich zu einem kleinen Hügel erhoben hat. Der senkt sich nach dem Abkühlen übrigens auch wieder ab. Fertig ist die fabelhafte Rhabarber Tarte!

Rabarbar Tarte

Die Rhabarber Tarte ist jetzt schon mein Frühjahr-Favorit. Besonders lecker ist die Tarte mit einem Klecks Vanille-Eis oder ein bisschen griechischem Joghurt (unfassbar gut: Mit Minze & Zitronensaft verfeinern). Noch schnell eine Rhabarberschorle dazu mixen und ab auf den Balkon mit euch!

Über Anregungen, Fragen oder Kritik freu ich mich in der Kommentar-Sektion!

tones

2 Comments

  1. Ich liebe Rhabarber und Marzipan noch viel mehr, aber die Kombination habe ich noch nie versucht.. Hört sich aber nach einer sehr leckeren Mischung an!!
    Danke für das Rezept 🙂

    • tone

      Hey Maritta, vielen Dank 🙂 Ich finde ja süß & sauer ist eine unschlagbare Kombi & freue mich wenn es dir schmeckt!
      Lieben Gruß
      Tones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.