Skip to content

Frühling, wann kommst du? 3 Cafés in Berlin gegen den Winter-Blues

Oh du winterliches Berlin, warum bist du nur so grau? Während der Anfang der kalten Jahreszeit bei Glüwein, Weihnachtsmarkt und Schneegestöber noch ganz gut zu ertragen war, ist spätestens ab Mitte Februar die Sehnsucht nach Sonne, Wärme und einem grünen Stadtbild mindestens so groß wie nach Pancakes am Sonntagmorgen. Trotz oder gerade wegen des ekligen nassen Wetters dort draußen lässt es sich ganz wunderbar innerhalb der vier Wände aushalten, und das müssen nicht mal die eigenen sein. Glücklicherweise leben wir in einer Stadt mit einer unfassbarhohen Dichte an gemütlichen Cafés, die Zuflucht vor Tristesse und Kälte gewähren und die Wartezeit auf den Frühling äußerst angenehm gestalten. Daher möchte ich euch 3 meiner persönlichen Lieblings-Cafés in Berlin vorstellen, um dem Winter für einen Moment zu entkommen!

Cafés in Berlin: Everyday is Sunday

Der ideale Platz für jeden, der mehr Sonntage braucht als die Woche zu bieten hat. Dieses noch relativ neue Café im hippen Neuköllner Nordkiez sollte aus mehreren Gründen zur Anlaufstelle für euch werden, und die Brownies (mit flüssigem Kern!!), der Apple Crumple und das köstliche Banh Mi sind nur drei davon. Nach einem etwa dreistündigen Aufenthalt habe ich mich leider nur durch etwa 1/12 der Karte futtern können, habe dabei aber nicht eine einzige Enttäuschung erlebt! Besonders geschickt: Alle Leckereien werden in kleinen Portiönchen zum probieren angeboten, sodass sichergestellt wird, dass man garantiert zufrieden mit seiner Wahl ist!

Everyday is Sunday Neukölln

 

Cafe Tipps Berlin

Abwechslung bietet das Everyday is Sunday auch durch den Einfluss vietnamesischer Speisen – wem gerade nicht nach Süßem ist, der kann mit Sommerrollen, Bun Bo Nam Bo oder der köstlichen asiatischen Sandwich-Variante Banh Mi herzhaft und zugleich leicht genießen. Neukölln-typisch ist die Einrichtung irgendwo zwischen hip, clean und gemütlich zu verordnen – vor allem die Wände im türkisen Farbeverlauf sorgen für ordentlich Südsee-Feeling, ohne überladen zu sein.

Everyday is Sunday
Pannierstraße 40

12047 Berlin – Neukölln

Cafés in Berlin: Louise Cherie Café

Wie wär’s mit einem keinen Ausflug ins charmante Frankreich? Statt den Nachtzug nach Paris nehmen wir dazu den 240er Bus zum Boxi – gleich um die Ecke gibt es nämlich ganz viel Oh lala und Mon Dieu zum Sehen, Fühlen und (vor allem) Essen! Das zauberhafte kleine Café bietet den perfekten Wohlfühlort um vom Trubel am Boxhagener Platz Abstand zu nehmen und sich zu einem wirklich guten Preis-Leistungsverhältnis den Bauch vollzuschlagen. Das Mobiliar hat die richtige Mischung aus Vintage und Barock, um mädchenhaft zart und gleichzeitig berlinerisch hip zu bleiben. Allerdings wird das sowieso zur Nebensache sobald man eines der köstlichen Tarte-Stücke auf einem verspielten Second Hand-Teller serviert bekommen hat – sofern man sich bei der riesigen Auswahl entscheiden konnte.

Louise Cherie Cafés in Berlin Friedrichshain

Von Früchten wie Aprikosen, Birnen oder Blaubeeren über deftigere Schokolade-Tartes ist wirklich alles dabei, um das Herzen eines Kuchen-Liebhabers drei Takte schneller schlagen zu lassen. Mein persönlicher Hidden Champion war der Carrot Cake, der auf französisch so fluffig leicht gelungen ist wie es der amerikanische Bruder nie zu sein vermagte. Für den frühen Vogel gibt es statt Würmern auch ein kleines aber feines Frühstück – oder eben auch ein Stück Tarte, denn man gönnt sich ja schließlich sonst nichts. Garantiert eins der charmantesten Cafés in Berlin!

Louise Cherie Café
Grünbergerstr. 91

10245 Berlin – Friedrichshain

Cafés in Berlin: Shakespeare and Sons | feat. Finest Bagel

Treffen sich ein Buch und ein Bagel – ungefähr so fing die Geschichte vom wohl durchdachtesten Bücherladenkonzept in Friedrichshain an. Neben einer exzellenten Auswahl zeitgenössischer Literatur ist in das hell und freundlich gestaltete Lädchen Shakespeare and Sons nämlich ein kleiner Bagel-Shop gezogen, der mit einer riesigen Auswahl an Brotsorten und Belägen den Bestellprozess zu einem der kniffeligsten überhaupt werden lässt.

Shakespeare and Sons in Friedrichshain

Shakespeare and Sons Cafés in Berlin

Ob süß oder herzhaft, Fine Bagels liefert das optimale Brainfood um sich durch den neusten Shit der Bücherwelt zu schmökern. Für Digtal-Süchtige gibt es außerdem kostenfreies Wlan inklusive – definitiv ein Pluspunkt für Cafés in Berlin! Mein Favorit: Der Zaatar-Bagel mit The Goat – einer Kombination aus Ziegenfrischkäse, Tomaten und Avocado. Wenn man jetzt noch einen Fensterplatz ergattert kann man hier fabelhaft beim Beobachten des regen Treibens an der Warschauer Straße den ganzen Tag verbringen.

Fine Bagels Berlin

Shakespeare and Sons | Fine Bagels
Warschauer Str. 74
10243 Berlin – Friedrichshain

Wie sieht es bei euch aus? Was sind eure Lieblingsplätze, um diesem elendigen Grau-in-Grau zu entkommen? Schreibt mir eure Lieblingsspots und vielleicht ja auch eure liebsten Cafés in Berlin in den Kommentaren!

tones

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.